Workshop

W-08 / Body-Mind Centering: Die Kraniale Ebene

Lambrini Konstantinou

Im Rahmen von Winter Tanz 2017/18

Die oberste anatomische Ebene des Körpers - das Kranium (Schädel und Gesichtsknochen) besteht aus mehreren zusammengehörenden und einzelnen Knochen unterschiedlicher embryologischer Herkunft. Neben ihrer Funktion des Stützens und Schützens der Organe, die für das Denken, Fühlen und die Sinneswahrnehmungen verantwortlich sind, sind im Kranium kognitive, körperliche und psychische Erfahrungen gespeichert. Im Workshop werden all diese Aspekte durch imaginative Visualisierung und physische Bewegung erforscht und erweitert. Dabei spielt der Atem als verbindendes Element eine wesentliche Rolle. Wird diesem bewusst ein Raum zwischen den Schädel- und Gesichtsknochen geschaffen, kann der Stoffwechsel angeregt sowie gespeicherte Spannungen und Stress gemindert werden. Dies hat Auswirkungen auf die körperliche Aufrichtung und bessere Erdung und lässt viele neue Bewegungsimpulse und -qualitäten entstehen. Gemeinsam werden wir diese ausprobieren, weiterentwickeln und tanzen.

Lambrini Konstantinou ist Tänzerin, Tanzpädagogin, Heilpraktikerin, Osteopathin mit spezialisierung auf Craniosakrale und Pädiatrische Osteopathie, Practitioner und Teacher for Body-Mind Centering, Laban Movement Analyst (CMA) und Practitioner für Somatic Experiencing-Trauma Healing.Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der Vernetzung dieser Disziplinen, die den Körper als eine Einheit von Soma, Geist und Seele betrachten, die sich einander annähern in der Erforschung der Struktur und Funktion des Gewebes, im Kontinuum von micro and macro, im Inneren und Äusseren sowie im künstlerischen Ausdruck des Körpers als Ganzes in Stille und Bewegung.

-
Möckernstr. 68, 10965 Berlin

Level: Offen

Kosten 140 € ( 120 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 07.12.2017
Photo: Evelyn Seidel