Bühne

apap production studio - Präsentation

Showing

Viktorija Ilioska, Kliment Poposki von APAP Libero Partner Lokomotiva, Skopje

Leben im Kontext der verschobenen "Rechtsstaatlichkeit": jeden Tag stehen wir vor Zwängen, die wir nicht beeinflussen können. Auferlegte Regeln sind in bestimmten gesellschaftlichen Kontexten immer dysfunktional. Abgesehen davon gibt es implizite Beschränkungen des öffentlichen Raumes durch seine Privatisierung und Architektur usw., die dem Körper, seiner Präsenz und Bewegung Grenzen auferlegen.
Das Verbot 'Nicht Erlaubt' provoziert uns, die Auswirkungen der Beschränkung zu erkunden und (eine) alternative Lösung (en) zu suchen, die sie durch integrative Praktiken transformieren könnte.

Zur Vereinfachung haben wir zwei praktikable Aspekte für unsere künstlerische Recherche extrahiert:

1. Beschränkung / des Körpers / Körperbewegung einzuschränken.
2. Beschränkung / der Stimme / Sprache beschränken. 

  • Wedding 5
Uferstr. 23, 13357 Berlin Eintritt frei