Bühne

What moves moves

Performance

Christina Ciupke, Boris Hauf

Im Rahmen von Open Spaces #2-2014

"Ausgangspunkt ist die Auseinandersetzung mit ästhetischen Wahrnehmungen in Tanz und Musik. Die Besucher finden eine spezifische Situation vor, in der ein physisches Objekt, eine Holzhütte, aus verschiedenen Perspektiven und auf unterschiedlichen sinnlichen Ebenen erlebt werden kann. Das Objekt weist auditive und kinästhetische Eigenschaften auf und verändert während der Performance seine Erscheinungsformen. Untersucht wird „ein Raum im Raum”, innerhalb dessen die Balance des Auditiven und des Visuellen befragt wird. „what moves moves“ ist die zweite Zusammenarbeit der Tänzerin Christina Ciupke und des Musikers Boris Hauf."

Performance: Christina Ciupke, Boris Hauf | Licht: Mehdi Toutain-Lopez | Bühnenkonstruktion: Bodo Herrmann | Kostüme: Nina Kramer.  Eine Produktion von Christina Ciupke, gefördert durch die Senatskanzlei für kulturelle Angelegenheiten der Stadt Berlin.
  • Wedding Heizhaus
  • Wedding Heizhaus
  • Wedding Heizhaus
Uferstr. 23, 13357 Berlin Eintritt 13 / 8 € Foto: Sebastian Gwinner