Performance-Projekt

Effort and Pleasure

Noam Shatil Eidelman

Gaga ist eine von Ohad Naharin über mehrere Jahre in der Batsheva Dance Company entwickelte Bewegungssprache, die im täglichen Training angewendet wird. Ausgangspunkt ist der Glaube an Bewegung als heilende, dynamische, sich immer verändernde Energie. Gaga ist ein neuer Weg Wissen und Selbst-Wahrnehmung durch den eigenen Körper zu erlangen.

Gaga bietet einen Rahmen, um den Körper zu entdecken, zu stärken und Kondition, Flexibilität und Agilität zu erlangen, wobei die Sinne und Vorstellungskraft mit genutzt werden. Gaga erhöht die Wahrnehmung der physischen Schwächen, hilft taube Stellen aufzuwecken und Blockaden aufzubrechen. Instinktives Bewegen wird verbessert und bewusste und unbewusste Bewegungen werden verbunden. Es entsteht eine Erfahrung von Freiheit und Vergnügen, mit einfachen Mitteln in einem angenehmen Raum, in lockerer Kleidung, begleitet durch Musik. Jede Person für sich und mit den anderen. Dieses Projekt gibt den Teilnehmern die Chance einen Einblick in die Arbeit von Ohad Naharins Arbeit zu erlangen und Gaga in ihr persönliches Repertoire mit aufzunehmen.

Kosten: 170 € / red.: 150 € / professionelle Tänzer: 130 €
Bewerbung für das Projekt: mueller@tanzfabrik-berlin.de
Uferstr. 23, 13357 Berlin Mo + Mi 20:00 - 22:00 
Showing: 22.10.2014 / 21:00 
Foto: Albert Bitton