Bühne

Bleiben will ich wo

Showing

Dance Intensive Collective

“Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin,” ist die abschliessende Zeile eines Gedichtes von Thomas Brasch, welches wir als Arbeitsgrundlage verwendet haben. Das Gedicht wirft Identitäts- und Heimatsfragen auf, die für uns auch im Hinblick auf unseren Prozess der Kollektivbildung, das aus Leuten unterschiedlicher Nationalitäten besteht, wichtig sind. Wir haben uns mit Fragen beschäftigt wie: Wohin können wir es zusammen und wohin alleine schaffen? Wieso muss ich mich permanent bewegen, wenn ich eigentlich nach Stabilität strebe? Wie viel Aufwand braucht es, um an einen Punkt zu gelangen oder da zu bleiben? Unter anderen. Wir laden herzlich zum Dialog und dem Showing unseres Prozesses ein.

with Antoine, Birte, Chada, Deborah, Elena, Evan, Janine, Jonas | Artistic advice: Heike Schmidt
  • Kreuzberg 1
Möckernstr. 68, 10965 Berlin Eintritt frei Foto: Dance Intensive Collective