Workshop

2 / Inner Suspension

Susanne Linke

Im Rahmen von Oster Tanz 2015

Technik – Recherche - Dokumentation

Besteht der Mensch nicht aus einer Einheit von Körper - Seele - Geist? Wie steht es heute um die Balance zwischen diesen drei Aspekten der Einheit? Es ist Aufgabe des Tänzers, sein Instrument, den Körper zu schulen und zu trainieren, bis er solche Transparenz und Durchlässigkeit erreicht, um alle Formen von Energien gestalten zu können. Um dieses feinstoffliche Etwas geht es in meiner Arbeit.” S. Linke
Mary Wigman, Dore Hoyer und Kurt Jooss (über die Arbeit mit Hans Züllig, Pina Bausch und Jean Cebron), haben in Susanne Linke ein Bewegungsgedächtnis hinterlassen, welches sie gepflegt und konsequent erweitert hat. Sie beherrscht eine Technik die einzigartig und wertvoll ist, es gibt nichts Vergleichbares in Deutschland, Europa und der Welt. Sie hat ihre Technik strukturiert und praktiziert sie konsequent; sie ist eine Art lebendes Tanzarchiv und ergänzt die Vergangenheit mit ihrer gegenwärtigen Präsenz und künstlerischen Vollkommenheit. Dieser Workshop ist Teil einer Recherche und Dokumentation ihrer Technik Inner Suspension.
Susanne Linke, Choreografin, Dozentin, Tänzerin. Ausbildung bei Mary Wigman und Folkwang Schule Essen. Leitung des Folkwang Tanz Studio (bis 1985), weltweite Tourneen und internationale Auszeichungen und Preise, Leiterin des Tanztheaters am Bremer Theater (1994 – 2000), Gründungsmitglied des Choreographischen Zentrums Essen. Gastchoreografien u.a. für die Limon Dance Company New York, die Grupo Corpo/Belo Horizonte, das Ballett der Opera de Paris, die Kibbutz Dance Studios, das Netherlands Dance Theater, u.v.m. Ab der Spielzeit 2015/16 wird Susanne Linke künstlerische Leiterin der Sparte Tanz am Theater Trier. www.susanne-linke.com
-
Möckernstr. 68, 10965 Berlin Level: Mittelstufe/Fortgeschrittene Kosten 100 € ( 80 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 19.03.2015
Foto: Bettina Stöß / Susanne Linke & Raimondo Rebeck