Workshop

S 18 / Voice Thru the Body

Carol Swann

Im Rahmen von Sommer Tanz 2015 / Open Spaces#2-2015

Die Stimme als “Muskel der Seele” offenbart in ihren zahlreichen Nuancen und Facetten den individuellen Ausdruck jeder Persönlichkeit. Ob beim Tönen, Reden oder Singen, durch die Stimme werden körperliche Entspanntheit und Anspannungen sichtbar. Mit improvisierte Übungen, Körperarbeitspraktiken und Prinzipien aus der Kontaktimprovisation, Alexander Technik, Body-Mind Centering und Authentic Movement können wir die Resonanz des physischen und stimmlichen Ausdruck vertiefen. Jeder Tag endet mit einem gemeinsamen Lied, das uns gut wieder in den Alltag zurückbringt.

Carol Swann (USA) Dozentin, Facilitator, Therapeutin, Performerin und Aktivistin. Unterrichtet seit über 35 Jahren Stimme, Somatics, Alexander Technique, Authentic Movement, Contact and Improvisation in den USA, Lateinamerika, Europa, Israel und Russland. Sie ist Mitgründerin und Co-Direktorin des "Moving On Center, School Of Participatory Arts and Somatic Research" (1994-2015) und war Leiterin des Movement Research (83’-86’). Ihre Arbeit ist von intensiven Studien des Body-Mind Centering, Process Work, Roy Hart Theatre, Release Technique, Action Theater, Theater of the Oppressed und Social Somatics geprägt.

 

21.7. 15:30 Teaching and Performance Practice Catherine Caraker, Carol Swann, Sharon Hilleli-Assa

-
Möckernstr. 68, 10965 Berlin

Level: offen
Sprache: Englisch

Kosten 170 € ( 145 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 02.07.2015