Workshop

S09 / Re:Wire – Dancing States

Nina Martin

Im Rahmen von Sommer Tanz 2016

Von der Intelligenz des Körpers geleitet, lernen wir, mühelos und intuitiv zu tanzen, mit dem Ziel, uns in jedem Tanzstil effizient, vielseitig und anpassungsfähig bewegen zu können. Die Improvisateurin und Choreografin Nina Martin lebt in Marfa/Texas und ist Teil des Künstlerkollektivs “Lower Left”.

Nina Martin’s choreographische und improvisatorische Arbeit (Improvography) wurde in Finnland, Irland, Italien, Österreich, Venezuela und den USA, vor allem in New York gezeigt. Ihre Choreografien erhielten verschiedene Förderugen, u.a. New York State Commission on the Arts, the Jerome Foundation, sowie sieben Choreografie Stipendien des National Endowment for the Arts. Sie erhielt zwei Tommy’s (San Diego), einen Irvine Foundation California Dancemaker Grant, arbeitet arbeitete mit Shelley Senter und unterrichtete weltweit. Ihre Arbeit ist u.a. inspiriert von Elaine Summers, Mary Overlie, Trisha Brown und Steve Paxton. Nina trat mit David Gordon Pick Up Company, Martha Clarke, Deborah Hay und Simone Forti auf, und war Gründungsmitglied von Channel Z in New York. Im Moment entwickelt Martin einen neuen Ort für Tanz im Wilden Westen von Marfa, Texas. Nina Martin ist Gründungsmitglied des Lower Left Collective.

-
Möckernstr. 68, 10965 Berlin

Level: Bewegungserfahrung
in englischer Sprache
Beide Re:Wire-Workshops S09+S16: 140/120 €*
 

Kosten 120 € ( 105 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 07.07.2016
Photo: Ian Douglas