Workshop

S11 / Gender in Contact Improvisation

Kristin Horrigan

Im Rahmen von Sommer Tanz 2016

Die Tanzform Kontaktimprovisation (CI) untersucht all die Möglichkeiten von Bewegung, die es gibt, wenn sich zwei Körper in Bewegung und im physischen Kontakt miteinander befinden. Gender (dt. soziales Geschlecht) ist die Art und Weise, in der wir unsere Männlichkeit und Weiblichkeit, queerness oder unsere Ablehnung gegenüber sozialen Normen ausdrücken. Wir erforschen in diesem Workshop in Contact Improvisations-Duetten, Solo- und Gruppenübungen die verkörperten Vorstellungen von Gender, in denen wir alltäglich eingebunden sind. Wie werden unterschiedliche Geschlechtervorstellungen sichtbar, wenn wir Contact tanzen? Wie kann durch das Aufdecken dieser normativen Einflüsse im Tanz mehr Handlungsspielraum entstehen?

Interactive Lecture 28.7.2016   15:30

 

Kristin Horrigan tanzt seit 1998 Contact Improvisation und hat diese Tanzform auf der ganzen Welt unterrichtet und performt, u.a. in den USA, Deutschland, Dänemark, Japan, Australien und Argentinien. Kristin erwarb ihren MFA in Choreographie an der Ohio State University und hält eine Professur für Tanz und Gender Studies am Marlboro College in Vermont, USA. Sie war außerdem zehn Jahre lang künstlerische Leiterin von Dance Generators, einer generationsübergreifenden Tanzcompany, und hat einige Projekte in diesem Bereich in Zusammenarbeit mit der deutschen Künstlerin Christa Cocciole durchgeführt. Kristins jetzige Recherche fokkusiert sich auf den Schnittpunkt von Gender (dt. soziales Geschlecht)und Tanz, insbesondere im Bereich Improvisation und Kontaktimprovisation.

Diana Thielen (Assistenz) hat zeitgenössischen Tanz am SEAD in Österreich studiert und zertifizierte Axis Syllabus Lehrerin. In regulären Klassen unterrichtet Diana Yoga und Tanz in Berlin und CI/Contemporary in europaweiten Workshops, Festivals und Intensives. Sie ist Studentin der Erziehungswissenschaften und Gender Studies ist besonders begeistert von den politischen Aspekt ihrer wissenschaftlichen Arbeit.Diana hat mit Kristin bereits im Jahr 2015 beim CmC Festival in Göttingen gearbeitet. www.movementactivism.com

-
Möckernstr. 68, 10965 Berlin

Level: Grundkenntnisse in Contact Improvisation
in englischer Sprache
Assistenz: Diana Thielen

Kosten 170 € ( 145 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 07.07.2016