Bühne

Unheard Of

Performance

Kareth Schaffer

„Unheard Of” untersucht die Kunst des Geräuschemachens (engl. “foley”) als performative Praxis und choreografisches Werkzeug und taucht in die Welt der filmischen Post-Produktion ein: die Manipulation von Alltagsobjekten produziert die illusorischen, ominösen Klangwelten des Films. Den Bewegungen der Darsteller/innen liegt eine plastische Auseinandersetzung mit der „realer than real” Ästhetik des Films zu Grunde – auch wenn es um Bilder geht,die im Alltag nicht möglich oder erwünscht sind.

Konzept, Choreografie, Performance: Kareth Schaffer | Performance, Dramaturgie: Boglárka Börcsök | Performance, Sounddesign: Niels Bovri | Performance, Musik: Manon Parent | Performance, Lichtdesign: Cathy Walsh | Kostümdesign: Lee Meir | Technische Leitung, Lichtdesign: Michele Piazzi | Presse: björn & björn | Produktionsleitung: Cilgia Gadola / M.i.C.A. | Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds in Kooperation mit der Tanzfabrik Berlin, mit freundlicher Unterstützung durch die Schwankhalle Bremen.

  • Wedding 14
  • Wedding 14
  • Wedding 14
  • Wedding 14
Uferstr. 23, 13357 Berlin Eintritt 14 / 9 € Photo: Marius Mailander