Bühne

Time to Meet: Kate McIntosh

Open Studio

Im Rahmen von Open Spaces#2-2016

Kate McIntosh entwickelt Seite an Seite von Arantxa Martinez und Josh Rutter ihr neues Projekt. Noch ist die Arbeit mitten im Prozess! Tauchen Sie mit ein ins Chaos des ungeschliffenen Arbeitsmaterials. Im Gespräch danach ist jede Anregung willkommen. Die neuseeländische Künstlerin Kate McIntosh lebt in Brüssel. Ihre Arbeit spielt sich zwischen den Grenzen von Performance, Theater und Installation ab. Mit Humor, Neugier und Wissenschaft bewegt sie Themen zur physischen und persönlichen Metamorphose. Kate McIntosh interessiert sich für Gegensätze, wie das Kollektive und Individuelle, Zerstörung und Kreation, Vernunft und Magie.

Informationen über vorherige Arbeiten: www.spinspin.be

Ein Projekt von Kate McIntosh | Performance: Arantxa Martinez, Kate McIntosh, Josh Rutter | Sound: John Avery | Künstlerische Beratung: Dries Douibi | Produktionsleitung: Sarah Parolin, Linda Sepp | Produziert von SPIN | Eine Produktion von Kate McIntosh, in Koproduktion mit PACT Zollverein, Kaaitheater, Vooruit Kunstencentrum, Buda Kunstencentrum,  Parc de la Villette, Schauspiel Leipzig, BIT Teatergarasjen, Far° Festival Des Arts Vivants, House on Fire Network und Open Latitudes Network, mit freundlicher Unterstützung durch Pianofabriek und Tanzfabrik Berlin.

  • Wedding 4
Uferstr. 23, 13357 Berlin

Eintritt frei

Photo: Eva Meyer Keller