Bühne

Say Something

Speech Acts/Premiere

Antonia Baehr, Agata Siniarska, Jeremy Wade, Siegmar Zacharias

Im Rahmen von 9. Tanznacht Berlin 2016

In diesen vier Speech Acts wird das An- und Aussprechen, die Äußerung zum Thema und die Sprache zur Choreografie. Eine leere Bühne und eine Künstler*in, die ihren Gedanken Stimme und Gestalt gibt und den Akt des Sprechens auf sein Handlungs­potential überprüft. Zwischen politischer Rede – jemand hat etwas zu sagen – und Bildbeschreibung – ein komponiertes Reden – wird die Sprache zu Werkzeug wie Material im Bühnenraum. Die Rede etabliert sich im Moment der Begegnung mit dem Publikum. Das Format „SAY SOMETHING“ wurde 2013 von Philipp Gehmacher initiiert.

Produziert von Tanznacht Berlin, Coaching: Philipp Gehmacher | Das Format SAY SOMETHING wurde 2013 von Philipp Gehmacher initiiert und kam beim ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival mit Claudia Bosse, Tim Etchells, Philipp Gehmacher, Maria Hassabi, Gerald Kurdian und Liz Santoro das erste Mal zur Aufführung.

  • Wedding 11
  • Wedding 11
Uferstr. 23, 13357 Berlin Eintritt 14 / 9 €