Bühne

Notebook Series

Berlin-Premiere

Colette Sadler

Im Rahmen von 9. Tanznacht Berlin 2016

Hybride, befremdliche Körper zeichnen die choreografischen Arbeiten von Colette Sadler aus. In „Notebook Series“ bedient sie sich aus dem eigenen Archiv vergangener Arbeiten und erstellt ein Kaleidoskop der Andersartigkeit. Ihr Partner auf der Bühne ist dabei ein Laptop, der ihre Bewegungen und Worte aufnimmt und darauf reagiert. Im Dialog von Mensch und Maschine sensibilisiert Sadler die Wahrnehmungsweisen und eröffnet einen Raum, in dem der eigene Körper unbezeichnet bleibt.

Choreografie, Konzept: Colette Sadler, Philine Rinnert | Performance: Colette Sadler | Ausstattung, Visuals, Licht: Philine Rinnert | Eine Produktion von Colette Sadler in Koproduktion mit Visual Art Quadriennale Düsseldorf / KIT (Kunst im Tunnel) Deutschland und Dance 4 UK. Unterstützt von CAMPO (Belgien).

  • Wedding 4
Uferstr. 23, 13357 Berlin Eintritt 9 / 6 € Photo: Philline Rinnert