Bühne

walk+talk berlin

Solo-Arbeiten / Premiere

Sydney Leoni, Sebastian Matthias, Maria F. Scaroni, Kat Valastur

Im Rahmen von 9. Tanznacht Berlin 2016

„walk+talk“ ist ein Lecture-Performance-Format, in dem Choreograf*innen in und mit Bewegungen und Worten ihre Bewegungssprache und deren unterschiedlichsten Quellen zum Thema machen. Dabei erklärt die Sprache nicht und die Bewegung bebildert nicht die Worte: Bewegung und Sprache sind hier gleichrangige künstlerische Ausdrucksformen, welche sich gegenseitig hervorbringen. In der Annäherung an ihr Sujet ringen sie um ein Zusammenspiel, verflechten sich und erzeugen auf diesem Wege choreografische Spannung. „walk+talk“ wurde 2008 von Philipp Gehmacher initiiert. Die Berliner Ausgaben werden produziert von Tanznacht Berlin in Kooperation mit Tanz im August.

Weitere Aufführungen im Rahmen von Tanz im August: 26.08. 20.15, HAU Hebbel am Ufer

Von und mit: Sidney Leoni, Sebastian Matthias, Maria F. Scaroni, Kat Válastur | Coaching: Philipp Gehmacher | Produziert von Tanznacht Berlin in Kooperation mit Tanz im August. Das Format walk+talk wurde 2008 von Philipp Gehmacher initiiert und seitdem in Wien, Brüssel, Stockholm und Reykjavík mit mehr als 20 Künstler*innen realisiert.

  • Wedding 5
Uferstr. 23, 13357 Berlin Eintritt 14 / 9 €