Bühne

Matryona principal

Work in Progress

Reza Mirabi

Im Rahmen von Open Spaces#3-2016

Der Choreograf Reza Mirabi, die bildende Künstlerin Madison Bycroft und der Musiker Alex Linton kommen zusammen, um das Verhältnis zwischen verschiedenen Ritualen in einer interdisziplinären Begegnung, genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Theater Modalität rahmt einen Filmshoot, der wiederum die Voraussetzung für eine techno-schamanische Trance bildet. Der Fokus liegt nicht auf den Ritualen selbst, sondern auf den Beziehungen zwischen ihnen. Wie beeinflusst ein Ritual das andere? Die Instabilität zwischen einer Verbindung der Unendlichkeit mit dem Augenblick und deren Auswechselbarkeit wird untersucht. Was geschieht mit dem Rahmen, wenn ein Gefühl der Unendlichkeit überragt? Das Ritual wird zum #spectacle und das Spektakel zum #ritual.

Konzept: Reza Mirabi | Visuals: Madison Bycroft | Sound: Alex Linton | Choreographie, Tanz, Dramaturgie: Nikima Jagudajev, Nico Roses Ponce, Maryanna Lachman, Casper-Malte Augusta, Maciek Sado | Care: Marie Ursin

  • Wedding 4
Uferstr. 23, 13357 Berlin

Eintritt frei

Photo: Aurore Brunel