Workshop

O-5 / The Instrument: Dance Composition & Aliveness

Maya M. Carroll

Im Rahmen von Oster Tanz 2017

Wir nutzen sowohl Improvisationstechniken als auch persönliche Erfahrungen. Wir arbeiten mit Präsenz, Entscheidungsfähigkeit und dem Zusammenspiel von Bild und Bewegung. Im Kontext des Tanzes bedeutet dies, unsere Wahrnehmung den Situationen und Narrativen des Momentes zu öffnen, um verschiedene Arten des Sehens und Komponierens zu finden. Wir beobachten und testen Beziehungen zu uns selbst und den anderen durch Berührung, Gewicht, Nähe und Distanz, Signale, Gesten, Rhythmus und Resonanz. Fasziniert von zwischenmenschlichen Beziehungen, verschiedenen Umgebungen und Erinnerungen treffen wir Entscheidungen alleine und gemeinsam innerhalb der Dynamik einer Instant Composition. Dieser Workshop regt phantasievolles Denken an und unterstützt die Arbeit mit Flow und dem eigenen Körperwissen als Weg zu Tanz und Performance. In dem wir uns erlauben, sowohl mit Präzision als auch mit „offenen Enden“ zu spielen, beobachten wir gemeinsam, wie Stücke im Moment entstehen und welche Universen sie auftun.
Bitte schicken Sie direkt an Maya M. Carroll einen ganz kurzen Text über die wichtigsten Recherche-Themen, die Sie an diesem Workshop interessieren: contact.the.instrument@gmail.com

Die Biografie ist in englischer Sprache verhanden.
www.theinstrument.org/

 

-
Möckernstr. 68, 10965 Berlin

Level: Mittelstufe, Fortgeschrittene
in englischer Sprache

Kosten 160 € ( 135 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 30.03.2017
Photo: Dieter Hartwig