Workshop

O-7 / Body-Mind Centering®: Struktur, Raum, Energie

Jens Johannsen

Im Rahmen von Oster Tanz 2017

Body-Mind Centering beschäftigt sich mit der Erfahrung und Bewegung aller Strukturen des Körpers und deren Zusammenhang mit Raum und Energie. Wir werden in diesem Workshop einige Feinstrukturen und ihre Wirkung auf Bewegung und Tanz beleuchten. Im Vordergrund stehen die Anteile der Muskulatur, die Bewegung wahrnehmen, die Bindegewebe des Verdauungstraktes und die Gehirn- und Rückenmarkshäute. Diese feinen Strukturen sind essentiell an Haltung, Bewegung und Ausdruck beteiligt. Sie zu verkörpern, verbessert ganz im Allgemeinen unser Befinden und dient uns im Speziellen beim Finden und Haushalten unserer Energien und Ausdrucksformen im Tanz. Keine körperliche Struktur kann ohne den Rest des Körpers viel bewirken, so werden auch die Knochen, Faszien, und Organe nicht vernachlässigt. Im Workshop werden wir uns viel bewegen, berühren und auch darüber reden.

Jens Johannsen ist Tänzer, Bewegungs- und Körpertherapeut, Bewegungsphilosoph und Handwerker. Er ist der Direktor von moveus, dem deutschen lizensierten Ausbildungsinstitut für BMC. Seit 1979 hauptsächlich mit der Interaktion von Körper und Geist befasst, ist er in seinen Studien mit Lehrern in Tanz, Theater, Stimme, humanistischer Psychologie, Körpertherapien, Yoga, Meditation und anderem zusammengetroffen. 1983 entdeckte er als Tänzer das Body-Mind Centering und blieb dabei. 1989 beendete er die 4-jährige Ausbildung als erster deutscher Practitioner und ging direkt weiter in die Assistenz und Lehrer-Ausbildung. Seit 1993 unterrichtet er in BMC-Trainings. Seit 2003 leitet er BMC-Trainings weltweit. Neben meiner Leidenschaft des Unterrichtens arbeitet er mit Klienten jeden Alters und mit vielfältigen Fragestellungen.

-
Möckernstr. 68, 10965 Berlin

Level: Offen

Kosten 120 € ( 105 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 30.03.2017
Photo: Elise Scheider