Workshop

S-5 / Root & Roof

Beate Stühm, Suprapto Suryodarmo

Im Rahmen von Open Spaces/Sommer Tanz 2017

Zuhören, Resonanz spüren, eine gemeinsame Basis finden. Im Körper ankommen, Aufmerksamkeit vertiefen. Diese Arbeit versteht die Welt durch Bewegung, sie folgt stets der eigenen Erfahrung, Moment für Moment.

“Dialogue in presence, we need the consciousness of our being having a sense of root and roof. In the evolution of art creation, the being is the dance of life.“ Prapto
“Embodied moving seeing sounding, moment by moment landing in the body, daring for the unusual, unknown to emerge.” Beate
 

Beate Stühm ist Dozentin für Bewegung/Tanz, Künstlerin und Körperforscherin. Sie studierte in Anna Halprins San Francisco Dancers Workshop/Tamalpa Institute; praktizierte intensiv in Java und Europa mit Prapto, ist annerkannte Amerta Movement Art Teacher, Sumarah Meditation guide und Somatic Experiencing ® Practitioner. Sie entwickelte die Videodokumentation „moving movie“ und war Heraus- geberin von „Impressions, einem „Sharing Movement Magazine“. „Blossoming“ ist der Begriff, denn Sie für Ihre eigene künstlerische Praxis verwendet, in der sich all diese Einflüsse zusammenfinden.

Der Javanesische Künstler Suprapto Suryodarmo (Prapto) nennt seine improvisierte Bewegungs- praxis, die sich aus seinem Studium der freien Bewegung, Vipassa und Javanesischer Sumarah Mediation entwickelt hat, Joged Amerta. 1986 gründete er dazu seine Schule Padepokan Lemah Putih, für die er 2015 einen Preis des Kulturministeriums der Republik Indonesen erhielt. Prapto unterrichtet und performt in Indonesien, Europa, Großbritannien, Australien, USA, Mexiko, Japan, Indien und den Phillippinen.

-
Uferstr. 23, 13357 Berlin

Level: Offen
In englischer Sprache

Kosten 220 € ( 190 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 29.06.2017
Photo: Olaf Cobus