Workshop

W-12 / The Moving Voice

Ian Garside

Im Rahmen von Winter Tanz 2017/18

Dieser Workshop bedient sich einer Vielzahl von Erfahrungen aus Schauspiel und Tanz, insbesondere dem Physical Theater von DV8, um die bewegte Stimme im Kontext von Tanz und Performance zu erforschen. Alleine und gemeinsam als Gruppe erforschen wir das Thema auf verschiedenste Arten; in spielerischen Übungen, Sound-Scapes, über Rhythmus, durch die stimmliche Interpretation von Empfindungen, Sprache und der Produktion von Klängen und Sounds. Wir erkunden in Alledem stets die Verbindung von Bewegung und Stimme - anatomisch, physisch und im Hinblick auf ihr kreatives und emotionales Potential.

Menschen mit körperlichen Behinderungen sind herzlich willkommen. Die Studios sind leider nicht Rollstuhlgerecht.

Ian Garside (GB) entdeckte den Zeitgenössischen Tanz über das klassische Schauspiel. Er erwarb einen BA (Hons) beim Laban Centre London und studierte dann weiter bei P.A.R.T.S. Brüssel. Seit 2010 arbeitet er als Performer für verschiedene Kompanien und Choreografen in Europa, u.a. Punchdrunk (Shanghai), Liquid Loft/ Chris Haring (Vienna) und DV8 Physical Theatre (London). Ian hat in verschiedensten Situationen für allen Erfahrungslevels unterrichtet; sowohl Tanzlaien und Profis als auch Kinder und Senioren. Im Rahmen von Meisterklassen, Workshops und Auditions für DV8 unterrichtete er u.a. bei ImPulsTanz (Vienna), Institut del Teatre (Barcelona), Onassis Cultural Centre (Athens) und Dancemakers (Toronto).

Fr - Sa-So -
Möckernstr. 68, 10965 Berlin

Level: Offen
In englischer Sprache

Kosten 110 € ( 95 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 21.12.2017
Photo: Cristina Pérez Sosa