Bühne

Time to Meet: Gyeong-Min Kang „Could be something, could be nothing“

Open Studio

Gyeong-Min Kang

"Time to Meet" ist eine Reihe von offenen Proben und Gesprächen, ein Begegnungsort für Austausch und Feedback über künstlerische Prozesse, dieses Mal mit der Künstlerin Gyeong-Min Kang.

"Diese Geschichte handelt von Möglichkeiten. Die Möglichkeit beruht auf der Zukunft. Die Zukunft ist instabil und liefert Sorgen wie Langlebigkeit. Die Möglichkeit steht außerdem für Unerwartetes. Ich möchte, dass die Leute Empfindungen genießen."

Choreografie/Tanz: Gyeong-Min Kang/SITS Dance Project | Tanz: Yariel, Dan Su, Meggie Blankschyn

 

  • Wedding 4
Uferstr. 23, 13357 Berlin

Eintritt frei

Photo: gidae.com studio