Workshop

S-05 / What Moves Us and Why?

Kirstie Simson

Im Rahmen von Sommer Tanz 2020 - Update am 5.6.20 ||

Kirstie Simson (UK) schöpft aus ihrem Wissen über Contact Improvisation, Tanztechniken, der Alexander-Technik, Aikido, Meditation und engagierte spirituelle Forschung sowie ihre umfangreiche Erfahrung mit Improvisation in Performance. Ihre Arbeit erforscht das enorme Potential der Reaktion des Körpers auf den ursprünglichen Bewegungsdrang, inspiriert von der Energie, die freigesetzt wird durch menschliche Interaktion, körperliche Herausforderung und den spielerischen Mut, über vorgegebene Vorstellungen von Begrenzung hinauszugehen. Die Praxis der Improvisation beinhaltet eine tiefe Inspiration aber auch Disziplin, die im Herzen auf Verwundbarkeit gründet. Die Entwicklung der Fähigkeiten, sich um diesen Zustand der Verwundbarkeit bei sich selbst und anderen zu kümmern, sich darauf einzulassen, ihn zu respektieren und darauf zu reagieren, gibt Improvisation eine Lebendigkeit, die kraftvoll und transformativ ist. Dies ist die Arbeit, die Kirstie Simson durch das Anleiten von Übungen, Zeit für Spiel und Erkundung, mit Bewegungsscores, Beobachtungen und Diskussionen hervorbringt. Ein großer Teil der Arbeit wird durch Partnerübungen und in Verbindung mit anderen erfahren, ausgeglichen mit individueller Zeit für Verarbeitung und Reflexion. Kirstie teilt ihre Bewegungspraktiken und deren zugrunde liegenden Philosophien, die sie in den letzten vierzig Jahren als Dozentin der Improvisation entwickelt hat.

Kirstie Simson (UK) ist eine kontinuierliche Explosion in der zeitgenössischen Tanzszene, die das Publikum mit der Vitalität des reinen Kreationsprozesses in jedem Moment der virtuosen Improvisation in Berührung bringt. Von der New York Times als ‘eine Naturgewalt‘ bezeichnet, ist sie eine preisgekrönte Tänzerin und Dozentin, die laut dem Londoner Time Out Magazine “die Grenzen des Neuen Tanzes unermesslich bereichert und erweitert hat“. Kirstie ist heute als hervorragende Dozentin, fesselnde Performerin und führende Persönlichkeit auf dem Gebiet der Tanzimprovisation bekannt. Nach dreizehn Jahren Arbeit als Tanzprofessorin an der University of Illinois wird Kirstie im Mai 2020 in ihr Haus in Wales zurückkehren, von wo aus sie ihre Arbeit, ihren Unterricht und ihre Auftritte weiterhin in der ganzen Welt fortsetzen wird.

-
Uferstr. 23, 13357 Berlin

Level: Bewegungserfahrung
In englischer Sprache
Barrierefrei

Kosten 170 € ( 145 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 25.06.2020
Photo: Harry Jordan