Profitraining

Contemporary

Antonin Rioche

Es beginnt mit einem Warm-up, einer Mischung aus Übungen aus der Hatha-Technik, Meditationsmethoden und auch einigen Atemübungen, um Körper und Geist zu erwärmen und zur Sensibilität anzuregen. Ein leidenschaftlicher Fokus auf Bewegung, die von innen nach außen kommt und umgekehrt. Energie umzuleiten und mit ihr zu tanzen. Antonin nutzt Improvisationsfähigkeiten innerhalb eines anderen Fokus, indem er zum Beispiel die Bewegung und Aufmerksamkeit auf verschiedene Schichten wie die Knochen, die Haut und die Muskeln lenkt. Die verschiedenen individuellen Schichten, aus denen wir uns zusammensetzen, und wie der Fokus die Tanz- und Bewegungsqualitäten beeinflussen kann. Antonin hat auch Interesse an der Arbeit mit Gewicht und den Wurzeln, die ihn der Yoga gelehrt hat, und daran, Wege zu finden, sie zu Tanz und Improvisation zu entwickeln, um an den Punkt des forschenden Loslassens zu gelangen. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Antonin Rioche (Frankreich, 1994) hat mit Sacha Waltz, Roy Assaf, Theo Clinkard, Olivier Dubois, Marina Mascarell und bei Korzo mit Ryan Djojokarso gearbeitet. Rioche hatte den Wunsch, sich im Tanz weiterzuentwickeln. Auf Einladung von Sidi Larbi Cherkaoui macht er seine ersten Schritte als Choreograf mit der Produktion Oh Boy!, die mit Aufführungen in Antwerpen, Berlin, Paris, Genf und Den Haag international tourt. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

  • Kreuzberg 1
  • Kreuzberg 1
  • Kreuzberg 1
  • Kreuzberg 1
Möckernstr. 68, 10965 Berlin