Tanzfabrik
Berlin
Schule
Schule
Montag
18:15 - 19:45
Kreuzberg 3
Möckernstr. 68
10965 Berlin
LEVEL:
offen

Gyrokinesis® Method

Kurs mit Rossella Canciello

Der Kurs steht allen offen, die sich unabhängig von Alter und Körpertyp durch Üben auf der Grundlage der natürlichen Bewegung der Wirbelsäule wieder mit dem eigenen Körper verbinden wollen. Der konstante Fluss und die Flüssigkeit der Bewegungen in Verbindung mit den Atemmustern öffnen die Energiebahnen, reichern das Blut mit Sauerstoff an und stimulieren das Nervensystem, es ist eine sehr fließende Körperarbeit. Der erste Teil des Kurses findet auf einem Hocker sitzend statt. Wir werden der Wirbelsäule helfen, sich selbst zu dekomprimieren, indem wir die Muskeln zur Unterstützung der Arbeit einsetzen und der Wirbelsäule die Möglichkeit geben, Raum zwischen den einzelnen Wirbeln zu schaffen. Auf diese Weise ermöglichen wir es dem Rücken, sich fliessend und in ständigem Fluss zu bewegen und die Gliedmassen mit einzubeziehen. Eine sanfte Muskelarbeit gibt die Möglichkeit, jedes einzelne Gelenk zu lösen und zu öffnen, um es in alle Richtungen zu dehnen. Der zweite Teil findet auf dem Boden auf einer Matte statt. Wir arbeiten weiterhin nach den gleichen Prinzipien, wobei vor allem die tieferen Bauch- und Rückenmuskeln verstärkt trainiert werden. Die gesamte Körperarbeit wird durch verschiedene Atemmuster unterstützt, die den Blutkreislauf und das Nervensystem anregen und energetisieren. "Stehen, am Computer sitzen und die bloße Schwerkraft kann die Wirbelsäule zusammendrücken und den Körper belasten. Die Öffnung dieses Raumes durch eine Verengung des Beckens und eine Streckung der Wirbelsäule hilft, die Dinge an ihren richtigen Platz zu bringen", sagt Lena Mossman, Direktorin des Kohala Spa im Hilton Waikoloa. Am Ende des Kurses wird Ihr Körper es Ihnen danken!
GYROKINESIS® ist ein eingetragenes Warenzeichen von GYROTONIC® Sales Corp und wird mit deren Genehmigung verwendet.

Rossella Canciello

Rossella Canciello, in Italien geboren und derzeit in Berlin ansässig, ist Choreografin und Tänzerin. Im Laufe der Jahre arbeitete sie mit internationalen Tanzkompanien und Theatern wie Goldoni Theater, Deutsche Oper, Staatsoper Im Schiller Theater, Arabesque Company, Ensemble Ballett, Borderline dance Company. Sie arbeitet mit Susanne Linke zusammen, war an mehreren Projekten beteiligt und kürzlich als Assistentin für ihre Workshops tätig. Als Pädagogin unterrichtet sie zeitgenössische Technik, Komposition und Improvisation. Neben ihrer tänzerischen Arbeit unterrichtet sie auch die GYROKINESIS®-Methode.