Tanzfabrik
Berlin
Schule
Schule
Schule
Schule
Kreuzberg 1
Möckernstr. 68
10965 Berlin
Schule
Schule
Photo: Jubal Battisti

Letting GO!

Live/Online Workshop mit Idan Yoav
Im Rahmen von Winter Tanz 2020/21

Letting GO! ist ein Bewegungsworkshop, der sich eher wie eine angeleitete Party anfühlt. Er basiert auf Forschung und Improvisation, fördert die Verbindungen innerhalb des Körpers und hilft uns, Freiheit in Bewegung zu schaffen. Durch die Fähigkeit, loszulassen, werden wir Vertrauen entwickeln sowie Kraft in unserem Körper und unserer Bewegungssprache finden. Der Fokus liegt in der Bereicherung der Verbindung zwischen unserem Körper und Gehirn, um mit Leichtigkeit tanzen zu können. Ein Workshop für alle Levels!

Bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Situation, wird der Workshop, wenn möglich live unter den dann geltenden Maßnahmen, oder online stattfinden. Daher sind die Teilnehmerzahlen vorerst auf max. 15 limitiert.
Nähere Informationen zu den Maßnahmen werden kontinuierlich auf der Website aktualisiert und kurz vor Beginn des Workshops per Mail kommuniziert.

Idan Yoav

Idan Yoav ist am Patricia Needleman Dance Studio in Jerusalem ausgebildet, graduierte an der Akademie für Musik und Tanz in Jerusalem und studierte Multidisziplinäre Kunst an der Universität von Tel-Aviv. Er wurde vom israelischen Kultusministerium als herausragender Tänzer ausgezeichnet, u.a. mit dem 2. Preis bei der Mia Arbatova Ballet Competition, erhielt Stipendien von der Ameri- kanisch-Israelischen Kulturstiftung und war Mitglied des DanceWeb-Programms beim Impulstanz Festival in Wien, Österreich. Er tanzte mit dem Batsheva Ensemble, Inbal Pinto & Avshalom Polak Dance Company, Norrdans, Gallim Dance, Zuhkov Dance Theatre, De De Dance und als Freelancer mit Sasha Waltz & Guests und Choreograf Sebastian Mattias. Als Gastlehrer an der Tanzfabrik Berlin, Chung-Ang Universität Seoul und der Korea National University of Arts Seoul. Seit 2009 choreografiert und zeigt er eigene Arbeiten auf verschiedenen Festivals.
Level: Offen
In englischer Sprache
Kosten: 120€ (100€*)
*Frühbucherpreis bis 16.12.20
Zeitzone: GMT+1
Anmeldung