Tanzfabrik
Berlin
Schule
Schule
Donnerstag
16:30 - 18:00
Sommer Special Kreuzberg 1
Möckernstr. 68
10965 Berlin
LEVEL:
m

Contemporary

Kurs mit Selina Shida Hack

Die Tänzer*innen haben die Möglichkeit, Bewegungstechniken und Aufgaben zu erforschen, um die Verbindung zwischen dem/der spontanen Tänzer*in und dem/der logischen Tänzer*in zu stärken. Sie arbeiten mit verschiedenen Improvisationsaufgaben, um Bewegungen zu recyceln und neu zu erfinden, die uns später in der Klasse bei der Ausführung der Phrase helfen. Ähnlich wie bei den Aufgaben zur Erstellung einer Choreografie werden Negativraum, die Symmetrie, die Rahmung, die Wiederholung und das Muster untersucht. Das Ziel dieses Kurses ist es, dass die Teilnehmenden die Freiheit und die Grenzen des Körpers erkunden, entwickeln und anerkennen und alles, was möglich ist, genießen. 

Selina Shida Hack

Selina Shida Hack (New York, USA) ist eine multidisziplinäre Tanzkünstlerin und Choreografin mit Wohnsitz in Berlin, Deutschland. Selina hofft, Werke und Räume zu schaffen, die authentische Bewegung mit anderen Medien verbinden, um komplexe und ehrliche Bilder (Visuals) zu entwickeln. Ihre Wurzeln liegen  in Guyana und Japan: Ein weitreichender Blick auf die Welt, der ihre Freude am ständigen Erforschen neuer Techniken macht, genährt und inspiriert durch die verschiedenen Kulturen. Selina wurde an der Ailey School, dem SUNY Purchase College und der Hong Kong Academy for Performing Arts ausgebildet. Sie hat in Werken von Martha Graham, Larry Keigwin, Katherine Maxwell, Sidra Bell und Celia Rowlson-Hall getanzt. Ihre eigenen Choreografien wurden beim La Spezia Festival, beim Kaatsbaan Dance Festival und auf dem Historic Green-Wood Cemetery präsentiert. Daneben hat sie für Kundeninnen wie Madonna, CXN Fashion und Facebook Messenger Rooms gearbeitet. 

en | ab 11.08.