Tanzfabrik
Berlin
Schule
Schule
Mittwoch
18:15 - 19:45
Kreuzberg 3
Möckernstr. 68
10965 Berlin
LEVEL:
offen

Moveable Cinema - Dynamic Expansion

Kurs mit Shannon Cooney, Alicia Grant

Diese somatische Tanz-/Bewegungspraxis ist eine Praxis, die entwickelt wurde, um das Spüren und das Bewusstsein des Sehens im Bewegen zu erweitern. Die Praxis wird in einer Reihe von Mandalas (oder Praktiken) vermittelt und ermöglicht es dem/der Teilnehmer*in, auf einem einzigartigen Weg bewusst zu erforschen, wie das Sehen als eine erweiterte Sinnesempfindung helfen kann, sich in den eigenen Körper einzustimmen und intensiv präsent zu sein. Die Praxis mit anderen hinterfragt und bereichert die feinsinnigen und kraftvollen Formen des Miterlebens über die selbstorientierte Praxis hinaus und wird ein grundlegendes und zuverlässiges Hilfsmittel für Performance.
Diese Praxis bewegt sich im Rahmen von Dynamic Expansion, einem integrierten und somatischen Ansatz, sich an dem Kraniosakralen System zu orientieren – das Einstimmen in dessen Phänomene von Wellen und Stille ist die Basis dieser Praxis.

Shannon Cooney

Alicia Grant

Alicia Grant ist eine in Berlin ansässige Choreografin und Tänzerin. Sie erhielt einen BFA in Tanz von der York University in Toronto, Kanada. Ihre Arbeiten in den Bereichen Performance, Video und Installation wurden in Nordamerika und Europa von der Bühne über Schwimmbäder und verlassene Fabriken bis hin zu Galerien präsentiert. Sie ist ein Teil von WITCHTITS, zusammen mit Zinzi Buchanan und arbeitet in verschiedenen Konstellationen mit anderen Machern in Toronto, Berlin und Zagreb. Als Tänzerin und Mitarbeiterin hat sie mit Zoja Smutny, Isabelle Schad, Shannon Cooney, Irena Čurik und Andrea Spaziani gearbeitet. Sie teilt Why-am-i-alive-Tanzpraktiken im Studio 303 in Montreal, im Love-In in Toronto, bei Ponderosa in Stolzenhagen und in der Tanzfabrik Berlin. Sie interessiert sich für Machtdynamik, Transformation, Angst und Intimität und entwickelt derzeit eine moody towel practice im Wedding.