Tanzfabrik
Berlin
Schule
Schule
Schule
Schule
Kreuzberg 1
Möckernstr. 68
10965 Berlin
Schule
Schule
Photo: Gérald Durant

15 / Deep and Chaotic

Workshop mit Blenard Azizaj
Im Rahmen von Winter Tanz 2015-16

In diesem Workshop geht es um die Transformation von Bewegung und das Finden von tieferliegendem Tanzvokabular, das allein durch das bewusste Heraustreten aus Komfortzonen entstehen kann. In seinen Bewegungsaufgaben und energetischen Gruppenchoreografien spricht Blenard das „tierische“ in uns an, und fordert es mit Geschwindigkeit, Schärfe und Dynamik ein. Die Sensibilität des Körpers wie einen Pinsel benutzend, zeichnen wir durch unseren Tanz eine imaginäre Landschaft. Wir konstruieren und de-konstruieren Bewegung, rauen sie absichtlich auf, um sie dann zu verfeinern und real und lebendig zu machen. Das Warm-up besteht aus kurzen Übungen, die durch Improvisationen gemeinsame Energien entstehen lassen. Aus diesen vielen kleinen Aufgaben entwickeln sich viele kleine Geschichten, die später zu einer energetischen Gruppenchoreografie zusammenfinden: Eine vollständige Narrative.

Blenard Azizaj

Blenard Azizaj wurde in Albanien geboren. Er studierte an der National State School of Dance in Griechenland, wo er seinen Abschluss als Tänzer, Tanzpädagoge und Choreograph machte. Er arbeitete mit verschiedenen Kompanien in ganz Europa, u.a. mit Sasha Waltz & Guests in Berlin, der Akram Khan Company in London und Cie Linga in Lausanne, und tourte und performte weltweit auf internationalen Festivals. Als Tänzer, Choreograph und Dozent unterrichtet er seine tänzerische Sprache in Tanzkompanien, Tanz- und Theaterakademien. Seine choreografischen Arbeiten sind »NoBody's Land«, »Fleeting Feathers«, »Walls«, »In the Beginning«, »Sacred Scars«, »Human«. www.blenardazizaj.com

 

Level: mit Bewegungserfahrung

Sprache: Englisch