Workshop

O-7 / Lyricism of Vinyasa Flow Yoga

Raphan Kebe

Im Rahmen von Oster Tanz 2019

Der Workshop Space & Flow ist eine Plattform des Experimentierens und Ausprobierens: Was bedeutet es, sich im Bewegungsfluss zu befinden und den Raum zu durchqueren. Wie kann man es auf eine so lyrische Weise tun, dass eine kollektive Bewegungssequenz zu einer Reihe von individuellen somatischen Tänzen wird. Durch die Verwendung verschiedener Space & Flow Vinyasa Sequenzen und ihre impliziten Einschränkungen werden die Teilnehmer*innen eingeladen, ihren inneren und äußeren Raum zu erkunden. Und vielleicht dabei Antworten finden zu 'einfachen' Fragen wie: Bereitet das somatische Wachsen Unbehagen? Und wenn ja, auf welche Weise? Oder: Kann man sich selbst finden, indem man einfach anderen folgt? Und wenn ja, zu welchem ​​Preis? Das Ziel von Space & Flow ist es, Yoga und insbesondere Vinyasa als Plattform für Experimente, Selbstfindung und letztendlich einen Weg zum Selbstausdruck zu fördern. Daher steht dieser Workshop allen offen, Anfängern und Erfahrenen, die bereit sind, sich auszuprobieren, Fehler zu machen und lächeln, wenn sie sich im Raum verlieren.

Beispiele für zwei Sequenzen:
Scirocco Sequence
Khanti Sequence

Raphan Kebe (GB) absolvierte eine Ausbildung als Fotograf, zog 1997 von Paris nach London, um Musik zu studieren, und unterrichtet heute Bewegung und somatisches Bewusstsein auf internationaler Ebene sowie in Studios und Schulen für darstellende Kunst in und um London. Raphan gründete Space & Flow vor acht Jahren, nachdem er in verschiedenen Yoga-Schulen wie Jivamukti und Power Yoga unterrichtete. Sein Interesse an Körperarbeit und insbesondere an Faszien geht auf seine Zeit als Masseur und Student von Tom Myers' ( Anatomy Trains) Methode der strukturellen Integration (K.M.I) zurück. Raphan trainiert derzeit als Feldenkrais-Practitioner. www.space-flow.com

 

-
Möckernstr. 68, 10965 Berlin

Level: Offen
In englischer Sprache
Nicht barrierefrei

Kosten 130 € ( 110 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 04.04.2019
Photo: Mark Small