Workshop

S-03 / Dynamic Stability

Roee Be'er

Im Rahmen von Open Spaces/Sommer Tanz 2019

Bewegung ist ein biologisches Bedürfnis. Wir bewegen uns von einem Ort zum anderen, um Nahrung zu finden, soziale Verbindungen herzustellen und ein erfülltes Leben zu führen. Wir produzieren und nehmen Bewegung wahr, sagt die Forscherin Maggie Shiffrar in ihrem Zitat: »Das menschliche Handeln ist ein besonderes sensorisches Ereignis. Es ist ein Ereignis, das der Betrachter selbst produzieren kann«. Bewegung und Wahrnehmung sind eng miteinander verbunden. Ohne die Welt wahrzunehmen, können wir uns nicht bewegen. Durch Bewegung schaffen wir neue Voraussetzungen für unser System, um Informationen aufnehmen zu können. In diesem Workshop werden wir untersuchen, wie wir Kräfte und Bewegungen mit unseren Körpern aufnehmen, darauf reagieren und dann wieder neue Bewegungen erzeugen. Wir werden Übungen aus der Feldenkrais-Methode, wie die Praxis funktionaler Integration, und Praktiken aus der japanischen Kampfkunst Aikido, wie das Empfangen und Umleiten von Bewegung ausprobieren.

Roee Be'er ist in Israel geboren und lebt in München. Seine Lehr- und Therapiearbeit basiert auf der Anwendung der Feldenkrais-Methode und des Aikido. Er war Lehrer und Therapeut in der bekannten israelischen Tanzgruppe Vertigo, arbeitete mit Tänzern der Batsheva Dance Company zusammen und war Gastlehrer bei der Los Angeles Contemporary Dance Company und bei Donna Sternberg & Dancers Dance Company. Zur Zeit absolviert Roee ein Masterstudium an der Technischen Universität München (TUM) über die Beziehung von Gehirn und Bewegung (brain-movement-relationships research).

-
Uferstr. 23, 13357 Berlin

Level: Offen
In englischer Sprache
Rollstuhlgerecht

Kosten 150 € ( 130 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 27.06.2019
Photo: Gil Levin