Workshop

W-03 / As Above So Below – Axis Syllabus in Application

Frey Faust

Wir erforschen den Tanz unter den Aspekten anatomischer Mikro/Makro-Strukturen und ihren Ähnlichkeiten mit dem tanzenden Kosmos. Frey Faust bewundert natürliche Ökosysteme, die eine offensichtliche, vielleicht auch unbewusste Huldigung gegenüber Physik und Biologie aufzeigen, und gleichzeitig einen völligen Mangel an Kontrolle aufweisen. Dieses vorgegebene Gleichgewicht zwischen gegenseitiger Abhängigkeit und Gleichgültigkeit führt zu einer untrennbaren Verwicklung aller beteiligten Elemente, weil jeder danach strebt, am Ursprung zu sein. Frey denkt, dass wir uns übermäßig mit Kontrolle beschäftigen, weil wir immer abwägen und versuchen, Konsequenzen vorauszusehen, und weil wir einfühlsam sind. Intelligente Anwendung von Kontrolle ist selbstver- ständlich nützlich. Aber meistens ist die beste Strategie, das Vorhandene zu akzeptieren und damit zu arbeiten. Und obwohl viele Leute dies ablehnen oder entfremdet scheinen, wir sind Ergebnis und Teil der Natur, die alle aktuellen Prozesse seit Millionen von Jahren erprobt.

Frey Faust praktizierte Pantomime, Ballett, Aikido, African Dance, Modern, Percussion, Capoeira, Contact Improvisation; arbeitete mit David Parsons, Merce Cunningham, Randy Warshaw, Meredith Monk, Donald Byrd, Stephen Petronio und anderen. Er ist Autor des Buches und Urheber des 'Axis Syllabus'. www.axissyllabus.org

 

 

-
Möckernstr. 68, 10965 Berlin

Level: Bewegungserfahrung
In englischer Sprache
Nicht barrierefrei

Kosten 120 € ( 100 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 12.12.2019
Photo: Karolina-Miernink, Impulstanz