Tanzfabrik
Berlin
Schule
Schule

Yael Schnell

Yael Schnell wurde in Haifa, Israel, geboren. Sie tanzte von 1994-2002 in der Batsheva Dance Co. Neben der regelmäßigen Zusammenarbeit mit Ohad Naharin arbeitete Yael auch mit Choreografen wie Jiri Kylian, Paul Selwyn Norton, Tero Saarinen, Angelin Preljocaj und anderen. Nachdem sie die Kompanie verlassen hatte, zog sie nach Berlin. Hier arbeitete Yael als Freiberuflerin, schuf eigene Werke und tanzte u.a. mit den Choreografen Ari Rosenzweig, Jorg Schiebe und Christoph Winkler. Im Jahr 2007 schloss sie sich der Sasha Waltz and Guests Co. an und arbeitet seither mit ihr zusammen an zahlreichen Stücken wie Rauchen, Kreatur, Allee der Kosmonauten, Dido & Aneas, in denen sie auch performte. Yael ist eine zertifizierte Gaga-Lehrerin. Gaga ist eine Tanzbewegung, die vom künstlerischen Leiter der Batsheva Dance Co., Ohad Naharin, entwickelt wurde und parallel zu ihrer Tanzkarriere unterrichtet wird. Yael hat ihren B.A. in Soziologie abgeschlossen und macht derzeit ihren Master in Kulturwissenschaften.

Yael  Schnell
Photo: César Martins