Tanzfabrik
Berlin
Schule
Schule

Felix Ofosu Dompreh

Felix Dompreh, geboren in Accra-Ghana, arbeitet seit 2016 als Choreograf, Tänzer und Pädagoge in Berlin. Er gehört zu einer Reihe von talentierten Tänzern und Musikern. Ausgebildet ist er im traditionellen und zeitgenössischen afrikanischen Tanz, sowie in Afro-Fusion, Hip-Hip und Neo-Afrikanischem Tanz. Er war Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und studierte im MA Solo Dance and Authorship am Hochschulübergreifenden Zentrum für Tanz an der Universität der Künste Berlin(HZT). Felix erhielt zahlreiche Stipendien für Tanz-Residenzprogramme u.a. für das Danceweb/Impulstanz Wien und CIP/SIDANCE in Seoul, Südkorea. Er tanzte in der Noyam Dance Company und der National Dance Company of Ghana. Zudem ist er Gründer und Direktor der Kuyum Arts Investigations Limited in Ghana. Er erhielt ein Zertifikat und Diplom in traditionellem und zeitgenössischem afrikanischen Tanz am Noyam African Dance Institute Ghana unter der Leitung von Pro.F-Nii Yartey. Im Jahr 2011 erweiterte er sein Tanzstudium an der Ecole Des Sable - Senegal unter der Leitung von Prof. Germaine Acogny. Felix arbeitet u.a. als Lehrer für verschiedene Afro Klassen in Berlin, als Choreograph (Zagreb) Tänzer für Theater o.N und Tanztangente Festival (Berlin). Derzeit ist er künstlerischer Leiter der "Kuyum Tanzplattform 2021 Berlin": www.kuyumarts.de/

  1. Kurs Afro-Fusion
  2. Kurs Afro-Fusion
Felix Ofosu Dompreh