Tanzfabrik
Berlin
Schule
Schule

Whitney Cover

Whitney Cover ist Performerin, Wissenschaftlerin und Pädagogin, deren aktuelle Forschung sich auf die Überschneidung von Körper und Umwelt konzentriert - sowohl auf die gebaute als auch auf die natürlich Vorkommende. Bevor sie nach Berlin zog, war Whitney Cover Lehrbeauftragte für den Studiengang Theater, Tanz und Medien an der Harvard University und Teaching Artist am Harvard Dance Center unter der Leitung von Jill Johnson (Frankfurter Ballett/The Forsythe Company), mit der sie im Laufe der Jahre mehrere Kurse gemeinsam unterrichtete. Whitney war Gründungsmitglied des Boston Dance Theater, wo sie Werke von Itzik Galili, Yin Yue und Sidra Bell aufführte und als freischaffende Künstlerin mit vielen Choreograph*innen aus Neuengland zusammenarbeitete. Während ihrer Zeit in Boston war sie Lehrbeauftragte am Endicott College und Gastrednerin bei der Tanzperformance-Reihe des Institute of Contemporary Art, Boston. Sie hat einen Ed.M., Arts in Education von der Harvard University's Graduate School of Education, einen M.A., Dance Performance vom Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance (London, UK), und einen B.A. Dance von der University of California, Irvine.

  1. Kurs Contemporary
Whitney Cover