Tanzfabrik
Berlin
Schule
Schule

Lyla Palmer

Lyla stammt ursprünglich aus Los Angeles, Kalifornien, und ist freiberufliche Tänzerin, Choreografin und Multimedia-Künstlerin. Sie tanzte in abendfüllenden Stücken mit in Los Angeles ansässigen Tanzkompanien auf nationaler und internationaler Ebene und erhielt für ihre Choreografien auf Festivals an der Westküste große Anerkennung. Sie hatte das Privileg, bei Crystal Pite, Jacqueline Buglisi, Robert Moses, Michaela Taylor, Akram Khan und Alonzo King zu studieren. Im Jahr 2019 zog sie nach Berlin, Deutschland, um sich mehr auf die Überschneidungen von Bewegung und Kunstinstallationen zu konzentrieren. Seit ihrem Umzug nach Berlin hat sie mit Chaos Emblematic sowie mit Künstler*innen aus verschiedenen Bereichen zusammengearbeitet. Zudem hat sie  in Los Angeles, San Francisco und Berlin Workshops in Ballett, zeitgenössischem Tanz, Bodenarbeit und Improvisation unterrichtet.

Lyla Palmer