Bühne

Down to Earth

Premiere · Performance

Marc Philipp Gabriel, Kieron Jina

Im Rahmen von Open Spaces#1-2017

Im quirligen Tanz über konstruierte Identitäten verdeutlichen Kieron Jina (Südafrika) und Marc Philipp Gabriel (Deutschland), dass die universellen Fragen „woher kommst du?“ und „was machst du?“ die Komplexität des Themas längst nicht mehr abbilden. Bestehende sozial-kodierte Tanz- formen, Musiken und kulturelle Artefakte treffen zusammen und bespielen den menschlichen Körper als Projektionsfläche. Fremde Identitäten entstehen und zerschellen. Welche Wirk- und Handlungsmöglichkeiten haben wir, um Zuschreibungen und Projektionen auf uns zu durchbrechen? Kieron Jina und Marc Philipp Gabriel arbeiten seit 2013 zusammen. Für “Down to Earth“ schloss sich der südafrikanische Musiker Yogin Sullaphen an, der für die Performance komponieren wird.

Choreografie: Kieron Jina & Marc Philipp Gabriel | Musik: Yogin Sullaphen | Licht: Gretchen Blegen | Ausstattung: Marie Fricout | Ausstattungsassistenz: Liselotte Singer | Koproduk- tion: Tanzfabrik Berlin und University of Johannesburg Arts and Culture. Gefördert durch den Internationalen Koproduktionsfonds des Goethe Instituts und Dance Umbrella Festival (Johannesburg).

  • Wedding 4
  • Wedding 4
Uferstr. 23, 13357 Berlin

Restkarten an der Abendkasse

Eintritt 9 / 5 € Photo: Xtina Primke