Bühne

Oh Well - Part 24 & 25

Performances · Dernière der Reihe »Oh Well«

Andrew Morrish

Im Rahmen von Open Spaces#1-2018

Das »Oh Well-Projekt« ist eine Serie von mittlerweile 25 einzigartigen, erweiterten Improvisationen, die Andrew Morrish im Jahr 2015 begonnen hat. Die Kombination von Sprache mit eigenwilligen Bewegungen prägt seine Arbeit, die auch angetrieben wird von einem riesigen Appetit auf Kommunikation.

Final World Tour Performances.

Konzept: Andrew Morrish | Choreografie: Andrew Morrish |  Regie: Andrew Morrish | Dramaturgie: Andrew Morrish | Performance: Andrew Morrish | Sounddesign: Andrew Morrish | Kostüm: Andrew Morrish | Bühne: Andrew Morrish | Lichtdesign: Marco Wehrspann | Eine Produktion der Tanzfabrik Berlin. Ein Projekt im Rahmen von Platform East – Berlin & Eastern Europe, eine Plattform für Australische Künstler und Australisch-Europäische Zusammenarbeit, unterstützt durch die Australische Regierung mit Hilfe des Ministeriums für Künste Catalyst – Australian Arts and Culture Fund, den Australia Council, und die Australische Botschaft.

  • Wedding 12
  • Wedding 12
Uferstr. 23, 13357 Berlin Eintritt 15 / 10 € Photo: Tjasa Kalka