Bühne

Roger

Work in Progress

Igor Dobricic, Guillaume Marie, Roger Sala Reyner

Im Rahmen von Open Spaces#1-2018

In diesem Solo zwischen visueller Kunstinstallation und choreografischer Performance lädt ein Künstler dazu ein, eine Gemeinschaft aus Menschen zu bilden, die Trost sucht und spendet. In Anlehnung an Foucaults Begriff der Heterotopie entsteht ein Raum, in dem Intimität und Öffentlichkeit miteinander einhergehen. Igor Dobricic, Guillaume Marie und Roger Sala Reyner reklamieren den Trost als Phänomen für den zeitgenössischen künstlerischen, philosophischen und sozialen Kontext und entwickeln Repräsentationsmöglichkeiten jenseits von religiösen Institutionen und konservativen Politiken. 

A ritual in which the intimate and the public can coexist and support one another freely.

Im Anschluss Aftertalk

Konzept, Regie, Choreografie: Igor Dobricic, Guillaume Marie | Performance: Roger Sala Reyner | Kostüm: Cédrick Debeuf | Bühne: Etienne Bideau-Rey | Koproduziert durch das Théâtre de Vanves;  Emmetrop, Bourges; Les Rencontres Chorégraphiques Internationales de Seine-Saint-Denis; mit Unterstützung durch das Bureau du Théâtre et de la Danse de l'Institut Français, die Tanzfabrik Berlin und die Uferstudios.

  • Wedding 4
Uferstr. 23, 13357 Berlin Eintritt 5 / 5 € Photo: Guillaume Marie