Tanzfabrik
Berlin
Bühne
Bühne
Bühne
Bühne
Wedding 4
Badstr. 41A, Uferstr. 23
13357 Berlin
Bühne
Bühne
Foto: Tomislav Sporis

Collective Matter

Showing mit Dance Intensive Collective

Wie setzt sich der Körper in Beziehung zu einem Objekt? Wie lässt er sich auf Material und Form ein? Wie nimmt er Kontakt auf zu Gegenständen des Alltags? Wie beeinflussen Gegenstände das Verhalten des Körpers oder die Art, wie wir die Welt wahrnehmen und reflektieren? Das sechsköpfige Kollektiv besteht aus einer Gruppe Absolventen des Fortbildungsprogramms Dance Intensive der Tanzfabrik Berlin. Nach der letzten Arbeit für das Task Festival in Zagreb widmen sie sich in „Collective Matter“ der permanenten Wechselwirkung von Objekt und Körper.


Konzept/Performance: Antoine Carle, Deborah Darritchon, Elena Paola Dragonetti, Janine Iten, Birte Opitz, Jonas Wentritt und Gäste | Mentorin: Gisela Müller

Dance Intensive Collective

Dance Intensive Collective, beherbergt unter dem Dach der Tanzfabrik Berlin, ist ein selbst organisiertes Ausbildungsprogramm mit dem Ziel, neue Strukturen des Lernens und des Kreierens als Kollektiv zu entwickeln. Es ist ein Prozess des Forschens miteinander über “Leben mit Kunst” und “Kunst kreieren fürs Leben”, hier und jetzt. Es ist ein Pilotprojekt, welches durch und mit Antoine, Birte, Chada, Deborah, Elena, Evan, Gisela, Laura, Janine, Jonas, Olga, Sabrina, Paula and Sophie existiert.