Tanzfabrik
Berlin
Bühne
Bühne
Bühne
Bühne
Wedding 4
Badstr. 41A, Uferstr. 23
13357 Berlin
Bühne
Bühne

Open Matters

Performance mit Dance Intensive Collective

"Open matters" ist eine interaktive Performance, die das Publikum dazu einlädt, die Erfahrung eines intensiven kollektiven Tanzstücks zu machen. Es ist ein offener Raum, in dem die Darsteller_ innen die Materie sind, welche manipuliert wird, -bewegt, geformt, vom Publikum, das seine eigenen Skulpturen oder Tänze kreiert. Die Besucher_innen werden zu Kunstschaffenden, Zeit und Raum wird geteilt und jede_r erschafft einen eigenen Augenblick der Ausstellung / Choreografie.
Wie können wir uns ganz dazu hingeben unseren Körper als Material anzubieten und wahrzunehmen, ohne uns selbst dabei zu verlieren? In dieser Performance wird den Besucher_innen die künstlerische Verantwortung gegeben und die Möglichkeit geboten, menschliches Material zu erkunden, bewegte Skulpturen mit organischen und emotionalen Dimensionen zu erschaffen. Die Tänzer_innen lassen sich auf einen offenen und verletzbaren Raum ein, bieten passive Körperlichkeit gepaart mit gegenwärtiger Lebendigkeit.

17:00-20:00 durational performance. Eintritt jederzeit.

Dance Intensive Collective

Dance Intensive Collective, beherbergt unter dem Dach der Tanzfabrik Berlin, ist ein selbst organisiertes Ausbildungsprogramm mit dem Ziel, neue Strukturen des Lernens und des Kreierens als Kollektiv zu entwickeln. Es ist ein Prozess des Forschens miteinander über “Leben mit Kunst” und “Kunst kreieren fürs Leben”, hier und jetzt. Es ist ein Pilotprojekt, welches durch und mit Antoine, Birte, Chada, Deborah, Elena, Evan, Gisela, Laura, Janine, Jonas, Olga, Sabrina, Paula and Sophie existiert.

Eintritt frei