Tanzfabrik
Berlin
Bühne
Bühne
Bühne
Bühne
Wedding 5
Badstr. 41A, Uferstr. 23
13357 Berlin
Bühne
Bühne
Photo: K. Goettfried

apap production studio – Time to Meet: Marta Navaridas und Alex Deutinger "Pontifex"

Showing mit Marta Navaridas, Alex Deutinger

"Time to Meet" ist eine Reihe von offenen Proben und Gesprächen, ein Begegnungsort für Austausch und Feedback über künstlerische Prozesse, dieses Mal mit den Künstlern Marta Navaridas und Alex Deutinger.
Marta und Alex entwickeln eine Performance-Serie namens "Iconic Rhetorics", die die preisgekrönte Performance "Your Majesties" - basierend auf dem Vortrag zum Friedensnobelpreis von Barack Obama - sowie die kürzlich gezeigte Premiere "Queen of Hearts" - auf der Grundlage von Bekenntnissen von Prinzessin Diana, beinhaltet. Ihr nächstes Projekt innerhalb dieser Serie heißt "Pontifex" - eine Performance, die auf dem Social Media-Hype von Papst Franziskus basiert: "Ob er will oder nicht, der 266. Papst Franziskus entkommt den Klauen der Popkultur nicht”.

www.navaridasdeutinger.com

Marta Navaridas

Marta Navaridas 
studierte Übersetzung an der UPF Barcelona, Choreografie am ArtEZ Arnhem und Mime an der HKA Amsterdam. DanceWEB-Stipendium 2010. Künstlerische Zusammenarbeiten mit Blood For Roses, Sarah Vanhee, Dani Brown, Sofia Mavragani, Mala Kline, Christine Gaigg. Sie ist Mitglied der internationalen Künstlerkollektive Fingersix und The Loose Collective. Seit 2008 entwickelt sie gemeinsam mit Alex Deutinger eigene text-basierte Choreografien. Auswahl: "Look At Them Now!", "Your Majesties" (Aerowaves ‘13), "Speaking of Which", "On the Other Hand”, “Queen of Hearts”. Preise: Tall Order Linz, ACT Preis der Jury Bilbao, BestOFF-Styria Award. Seit 2015 Schlagzeugerin für diverse Musikprojekte.

Alex Deutinger

Alexander Deutinger studierte Übersetzen und Dolmetschen an der Karl Franzens Universität Graz und Tanz an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. DanceWEB-Stipendium 2007. Er war Artist-in-Residence bei ImPulsTanz (TURBO), im CCL Linz, im Espacio de Creación Azala Vitoria, Espacio Común Bogotá, bei K3 Hamburg sowie bei D.ID Dance-Identity. Künstlerische Zusammenarbeiten mit Oleg Soulimenko, Dani Brown, Sofia Mavragani, Christine Gaigg, Alexander Gottfarb, Anna Mendelssohn, The Loose Collective. Gemeinsam mit Alexander Gottfarb produzierte er 2014 die Tanzperformance "Chivalry is Dead", die seither international tourt. Seit 2008 entwickelt er zusammen mit Marta Navaridas eigene choreografische Arbeiten, u.a. die Obama-Performance "Your Majesties", die Video-Performance "Speaking of Which" (8:tension), die Puppenchoreografie "On The Other Hand”, sowie die Lady Di Performance “Queen of Hearts” (tanzquartier Wien). Nächste Produktion: “Pontifex" (Premiere: 2017). www.navaridasdeutinger.com

in englischer Sprache
Eintritt frei