Tanzfabrik
Berlin
Bühne
Bühne
Bühne
Bühne
Wedding 4
Badstr. 41A, Uferstr. 23
13357 Berlin
Bühne
Bühne
Photo: Elmacita Riz

Fractal / Rhizomatic: Improvising Change

Performance Lecture von Andrew Wass
Im Rahmen von Open Spaces/Sommer Tanz 2017

Improvisierter Tanz wird oft als unvorhersehbar und erratisch beschrieben. Andrew Wass verknüpft Konzepte der Phänomenologie, Biologie und Mathematik mit seiner Improvisationspraxis und forscht zu den Wechsel- und Entscheidungsmöglichkeiten in der Improvisation. Kann aus den unendlichen Wahlmöglichkeiten, die zu jedem Augenblick denkbar sind, eine begrenzte Anzahl möglicher Alternativen herausdestilliert werden? Wie setzen sich Kreation und Kritik in so einem System zueinander in Beziehung? In einer dreiteiligen Lecture-Performance illustriert Wass an der Seite seiner Kolleginnen von Lower Left die Recherche aus praktischen wie theoretischen Blickwinkeln.

Konzept: Andrew Wass | Von und mit Nina Martin, Kelly Dalrymple-Wass, Margaret Paek, Andrew Wass | Besonderer Dank an Marfa Live Arts, Lower Left und Tanzfabrik Berlin.

Andrew Wass

Andrew Wass, ein Absolvent des MA SODA- Programms am HZT in Berlin, beschäftigt sich seit über 17 Jahren mit Contact Improvisation, Performance und Tanz. Seine Arbeiten wurden u.a. in San Francisco, Los Angeles, Seatte, New York, Berlin und Tijuana gezeigt. Zudem unterrichtete er auf verschiedenen Festivals und Universitäten in Japan, USA und Deutschland. Als begeisterter Performer hat er in Arbeiten von Nancy Stark Smith, Jess Curtis, Nina Martin, Mary Overlie u.a. mitgewirkt. lowerleft.org   wasswasswass.com

Eintritt frei