Tanzfabrik
Berlin
Bühne
Bühne
Bühne
Bühne
Kreuzberg 1
Möckernstr. 68
10965 Berlin
Bühne
Bühne

Embodying Connection

Talk mit Kurt Koegel, Ingo Reulecke, Gabriele Reuter, Samarra Gaetana

Seid herzlich eingeladen, mit in unser Gespräch einzutauchen, das verschiedene Fragen aufgreift und Themen umfasst: Wie gelangen wir zu besonderer Präsenz in Körper und Raum? Welches Selbstverständnis vertreten und bestärken wir – im Bezug zu den Entscheidungen, die wir treffen, dem Raum, in dem wir uns bewegen, den Menschen, mit denen wir interagieren und den unterschiedlichen Gefühlswelten, die gleichzeitig in uns existieren? Wie können wir unser Leibgedächtnis - entstanden aus Erfahrungen, Erlerntem, Tanz- und Bewegungsrecherche - geschickt nutzen, um unser natürliches soziales und politisches Umfeld zu nähren und zu fördern?

Neben einem kurzen Video werden in das Gespräch kurze praktische Übungen integriert, die zum Teilnehmen anregen.

Kurt Koegel

Kurt Koegel (USA) spezialisiert sich auf Workshops, die sowohl Anfänger als auch Profis inspirieren und fördern. Nachdem er in New York City tanzte, lebte und arbeitete Kurt von 1988 – 2012 in Europa; von 1988 – 94 war er Mitglied der Co. Tanzfabrik Berlin. Er tourte in ganz Europa und unterrichtete u.a. für Rosas, PARTS, Ultima Vez, SNDO, EDDC, HfMDK Frankfurt, sowie in Japan und Korea. Von 2007 – 2011 entwickelte und leitete Kurt den Masterstudiengang Zeitgenössische Tanzpädagogik an der Hochschule der Darstellenden Künste Frankfurt am Main (HfMDK). Seit 2013 untersucht er, wie eine erweiterte Wahrnehmung und ein körperlich bewußter, nachhaltiger Umgang miteinander darauf Einfluss nehmen kann, wie wir in öffentlichen Räumen leben und sie gestalten. Sein Ziel ist, diese Arbeit mit jungen Architekten und Designern zu teilen. www.kurtkoegel.org

Ingo Reulecke

Ingo Reulecke (D), Choreograf, Tänzer, Choreografiestudium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Seine Choreografien wurden mehrfach ausgezeichnet und zu zahlreichen Festivals im In- und Ausland eingeladen. 2006 übernahm Ingo Reulecke an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ die Leitung der Abteilung Tanz und wurde in das Direktorium des „Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz“ (2006-2012) gewählt. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die real time composition. Hieran arbeitet er mit mannigfaltigen TänzerInnen und MusikerInnen in diversen Performances. www.ingoreulecke.de

Gabriele Reuter

Gabriele Reuter ist Choreografin / Performerin und Urbanistin. Im Zentrum ihrer künstlerischen Praxis und Lehre steht die Liebe zur Improvisation als Bühnenkunst und Lebenseinstellung. In diesem Zusammenhang hat sie mit vielen namhaften Künstler*innen zusammengearbeitet und performt und eine Reihe von Performance-Events initiiert. Als Faciliatorin und Moderatorin unterstützt sie Transformationsprozesse von Teams und Organisationen durch angewandte Improvisation mit Ansätzen aus Design Thinking, Agile/Scrum. Gabriele unterrichtete seit 2003 international Kontaktimprovisation, Zeitgenössischen Tanz und Komposition an Tanzinstitutionen und Universitäten. Ihre choreografischen Arbeiten und interdisziplinären Projekte wurden international auf Festivals wie nottdance Nottingham, dem Springdance Festival Utrecht, SpringLoaded at The Place London und idans Istanbul gezeigt. Gabriele war von 2009 - 2018 Co-Leiterin des Workshop-Programms der Tanzfabrik Berlin. www.gabrielereuter.de

Samarra Gaetana

coming soon

Eintritt frei
In englischer Sprache