Bühne

Zeitwanderung

Tour durch die Stadt

Gabriele Reuter

Im Rahmen von Open Spaces/Sommer Tanz 2018

Eine Tour durch die Stadt zum Geburtstag

Auf dem Weg vom Kreuzberger Stammhaus bis hin zum neuen Domizil in den Uferstudios gibt die Choreografin, Tänzerin und Urbanistin Gabriele Reuter Einblicke in die kollektive Geschichte des Tanzes und der Tanzfabrik in den letzten vier Jahrzehnten. Die Tour zeichnet eine Skizze der Tanzfabrik, die sich aus den Wechselwirkungen zwischen Akteuren und Orten, stadtpolitischen Veränderungen, historischen Einschnitten, Existenzkrisen, Welttourneen und Zufällen des Schicksals zusammensetzt. Über Kopfhörer kommen die Stimmen einiger Zeitzeugen zu Wort.

A Journey by foot, bus and train on the trail of history.

ca. 18:00 Ankunft & Empfang in der Tanzfabrik Berlin Wedding Uferstudio 13
+ Audioinstallation aus „Tanzgeschichte(n) Neu Denken“ mit Interviews und Gesprächen in einer begehbaren Installation (14.-22.7. täglich ab 18:00 in Uferstudio 13)

Idee, Konzept, Durchführung: Gabriele Reuter | Auf Deutsch | In Kooperation mit StattReisen Berlin. | Schnitt: Mattef Kuhlmey | Audiobeiträge aus Interviews mit AnnA Stein, Christa Flaig-Isaacs, Claudia Feest, Eva-Maria Hoerster, Ludger Orlok, Gisela Müller (in dieser Reihenfolge während der Tour) | Musik aus dem Stück „Kompass durch den Sumpf“: Klaus Staffa | Audiodokument „Öffentliche Wahrnehmung“ aus der Installation „Tanzgeschichte(n) Neu Denken“ von Künstler- und Wissenschaftlerinnen der FU Tanzwissenschaft: Jeanne Chapy, Sarah Gressmann, Nicole Kohlmann, Nina Patricia Hänel | Konzept, Idee von „Tanzgeschichte(n) Neu Denken“: Kirsten Maar, Britta Wirthmüller.
Für die 2,5 -3 stündige Tour mit Kopfhörern wird ein BVG Einzelticket AB benötigt. Start in der Tanzfabrik Kreuzberg, Ende in der Tanzfabrik Wedding. Bitte denken Sie an ausreichend Wasser und Sonnenschutz für die Tour.

Bitte beachten Sie: Die Anzahl der Kopfhörer ist begrenzt und wir werden diese ab 30 Minuten vor der Tour verteilen.


Anleitung und Audioguide für alle, die die Tour verpasst haben oder noch einmal machen möchten:
Für die 2,5 - 3 stündige Tour wird ein internetfähiges Smartphone mit Kopfhörern sowie ein BVG Einzelticket AB benötigt. Um die gesamte Tour zu machen, können Sie die Stationen und Audios einfach in der Reihenfolge der Playliste anhören und werden so automatisch von einem Ort zum nächsten geleitet. Die Tour startet in der Tanzfabrik Kreuzberg, Möckernstrasse 68, im 1. Hinterhof, führt zu Fuß über das Gleisdreiecksgelände zum Theater am Halleschen Tor und via Ida- Wolff Platz zum Anhalter Bahnhof, dann mit der S-Bahn (Bellevue) zur Akademie der Künste Hanseatenweg. Von dort geht es mit der U-Bahn ab Hansaplatz U9 zur Osloer Strasse und dann zu Fuß bis in den Hof der Uferstudios, Tanzfabrik Wedding, wo die Tour endet. Audioguide zum Downloaden

 

  • Kreuzberg im Hof

Anmeldung nicht erforderlich.
Treffpunkt: Tanzfabrik Kreuzberg, Möckernstr. 68 im Hof links.
Kostenfrei

Photo: Steffen Rüttinger