Bühne

SəS

Performance · Premiere

Ayşe Orhon

Im Rahmen von Open Spaces#1-2019

/səs/ ist ein Wort für Klang …

SəS nimmt das Stadium des Präverbalen in den Blick, das Moment vor der Sprache, und spielt mit dessen Grundelementen wie Atem, Lautsegmenten und Pfeifen. Versteht man den Körper als Geografie, erkundet SəS die Territorien des menschlichen Klangs in Bezug auf Bewegung und Blick. Die beiden Bewegungsebenen des Gestischen und des Stimmlichen werden durch einen einzelnen ausführenden Körper überlagert. In diesem rhythmischen Spiel verschmelzen und divergieren die Bewegungen und skizzieren endlose Landschaften.

Konzept, Choreografie, Performance: Ayşe Orhon | Sound: Olivier Renouf | Licht, Bühne: Andreas Harder | Kostüm: Christian Burle | Sound Beratung: Burak Tamer | Künstlerische Beratung Litó Walkey | Recherche: Ayşe Orhon, Nihan Devecioğlu | Produktionsleitung: Imma Scarpato

  • Wedding 4
  • Wedding 4
  • Wedding 4
Uferstr. 23, 13357 Berlin Eintritt 15 / 10 € Photo: Ekmel Ertan