Bühne

The Gardener

apap studio berlin · Performance · Premiere

Karol Tyminski

Im Rahmen von Open Spaces#1-2019

Regarding the other in a cross-matter eroticism.

Die Figur des Gärtners stellt einen Kolonisator des natürlichen Lebensraums dar, der je nach seinen Bedürfnissen über den Wert bestimmter Wesen und deren Existenzrecht herrscht. Auf der Suche nach einer weniger aggressiven Intervention des Menschen in das sensible Netzwerk von Beziehungen zwischen verschiedenen Wesen, führt Tyminski eine Studie über intermaterielle Erotik durch. Hierfür testet er eine unmögliche Liebesbeziehung mit einem Ozean. So präsentiert der Künstler die intermaterielle Erotik als mögliches Mittel, um Individuen für die unbeseelte Materie zu sensibilisieren und ein Gleichgewicht zwischen dem Menschen und seiner Umgebung herzustellen.

Choreografie, Performance: Karol Tyminski | Musik: Marc Lohr | Text: Karol Tyminski, Virginia Woolf | Mit Unterstützung des European Culture Programme und Tanzfabrik Berlin im Rahmen von apap – Performing Europe 2020, kofinanziert durch das Creative Europe Programme der Europäischen Union. Mit besonderem Dank an Claire Vivienne Sobottke und Simone Aughterlony.

  • Wedding 5
  • Wedding 5
Uferstr. 23, 13357 Berlin Eintritt 15 / 10 € Photo: Bartosz Górka