Tanzfabrik
Berlin
Bühne
Bühne
Bühne
Bühne
Kreuzberg 1
Möckernstr. 68
10965 Berlin
Bühne
Bühne

What brings us here together?

Talk mit Rafaela Sahyoun

What brings us here together? Das ist eine der (vielen) Fragen aus Rafaela Sahyouns aktueller kollaborativer Forschung. In ihrem Talk öffnet sie einen Raum zum Nachdenken und Austauschen über das Fragen-Stellen als Weg, in Körperpraktiken einzutauchen.

Rafaela Sahyoun

Rafaela Sahyoun ist Künstlerin und Tänzerin zwischen Brasilien und Europa. Ihre Arbeit wechselt zwischen Performen, Produzieren und Gestalten von Erfahrungen innerhalb der Künste. Parallel dazu spielt das Unterrichten eine große Rolle in ihrer Praxis. Seit 2019 ist sie Gastdozentin an der PERA School of Performing Arts – GAU und unterrichtet im Bachelor-Studiengang Tanz. Seit 2017 erarbeitet und leitet sie den Unterricht für die erste Runde der Audition für SEAD – Salzburg Experimental Academy of Dance, in São Paulo und Rio de Janeiro. Kürzlich war sie Gastdozentin an der Cie. Toula Limnaios und ermöglicht bereits zum zweiten Mal ein Erlebnis in der Tanzfabrik Berlin, im Rahmen von Sommer Tanz. Derzeit ist sie Performerin in den Produktionen: As They Are – Mantras for the body von Jean Abreu (UK/BR), Supernada von Clarice Lima (BR) und in der Wiederaufnahme des in Porto lebenden Choreographen Renan Martins (PT/BR). Kürzlich trat sie in Berlin in Vortex von Sara Shelton Mann (USA) auf. Als Choreografin arbeitet sie an A NINGUEMMESOLTA (Don't Lose Me). Rafaela ist seit 2017 künstlerische Leiterin und Kuratorin von Saia Pra Santa – dança e práticas corporais, einem immersiven Tanzprogramm in Amparo – São Paulo, Brasilien. www.rafasahyoun.com

Eintritt frei
In englischer Sprache