Tanzfabrik
Berlin
Bühne
Bühne
Bühne
Bühne
Wedding 4
Badstr. 41A, Uferstr. 23
13357 Berlin
Bühne
Bühne

Interactive Lab - Speaking Volumes

Lab mit Mirjam Sögner

Begleitend zur Premiere des Stückes "Speaking Volumes" (13.6. Sophiensäle) bietet dieser Workshop-Abend die Möglichkeit die Arbeit ganz von Innen zu erleben und wortwörtlich einzutauchen in die Schaumlandschaften und Folienberge des Bühnenbildes. Geteilt werden Herangehensweisen aus dem Arbeitsprozess, die dazu anleiten MIT den Materialien zu sein anstatt sie bloß zu bearbeiten. Dieser Praxisabend lädt ein sich zu bewegen, um sich stetig aus einem anderen Blickwinkel auf das eigene Umfeld zu beziehen, Affekten zuzuhören und geologische Zeit zu spüren.

Level: offen | 18:00-21:00 | Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt – bitte anmelden unter mirjam@soegner.com

Zum Stück
"Speaking Volumes" erzählt von Landschaften, die sich verändern, und von der Rolle des Menschen in diesem geologischen Gefüge. Drei Performer*innen begegnen Gebirgen aus Schaum, Steinen und Plastikfolien, sie hinterlassen Spuren in der Masse und passen sich deren Relief an. Ein Abend, der mit poetischen Geschichten der Erdzeit experimentiert und das Nicht-Menschliche im Theaterraum zu Wort kommen lässt.

Im Rahmen von mapping dance berlin, gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und das Land Berlin.

Mirjam Sögner

Mirjam Sögner studierte zeitgenössischen Tanz und Choreografie in Wien und an ArtEZ Arnhem / Niederlande. Ihre Arbeit ist tief in der Bewegungsrecherche verankert und verortet sich meist im posthumanistischen Diskurs. Eine wiederkehrende Frage ist wie Technologie unser körperliches Erleben der Welt verändert. Ihre Stücke tourten durch Europa, Kanada und Australien. Das Solo LARA wurde von Aerowaves 2016 als eines der vielversprechendsten Nachwuchsstücke ausgewählt.

Eintritt frei