Tanzfabrik
Berlin
Bühne
Bühne
Photo: Colin Campbell

Try Leather

Videostreaming · Uraufführung von Margaret Dragu, William Locke Wheeler, Justine A. Chambers, Britta Wirthmüller
Im Rahmen von Open Spaces – Making It Happen #2

In Try Leather untersuchen die Performer*innen Justine A. Chambers, Margaret Dragu, William Locke Wheeler und Britta Wirthmüller das Begehren auf der Theaterbühne und die Lust zu sehen und gesehen zu werden. Die Produktion nimmt Bezug auf das gleichnamige Tanzsolo von Margaret Dragu, das sie erstmals 1975 in Toronto aufgeführt hat – eine streitbare Mischung aus Striptease, Sportaerobic, Modernem Tanz, Varieté und feministischer Performance. Dragu, die neben ihrer Karriere auf Tanz- und Theaterbühnen über 25 Jahre als Stripperin gearbeitet hat, beschreibt Stripclubs als Raum, in dem künstlerische Mittel erprobt und zugleich Genre-Klischees, Körper- und Geschlechterbilder unterwandert werden konnten.

Margaret Dragu

Margaret Dragu feiert ihr 50-jähriges Jubiläum als arbeitende Künstlerin. Ihr Lieblingsmaterial ist immer noch der Körper, obwohl oder gerade wegen ihres bionischen Status als dankbare Besitzerin zweier Hüftgelenksprothesen.

William Locke Wheeler

William Locke Wheelers künstlerische Praxis reicht von Performance und Film über Zeichnung und Malerei bis hin zur Übersetzung von Texten aus dem Kunstbereich. Seine Arbeiten, die auf dem Sammeln und Re-Inszenieren von gedrucktem Bildmaterial beruhen, untersuchen das Bild als fruchtbaren Boden für die kritische Subversion festgeschriebener Historiografien.

Justine A. Chambers

Justine A. Chambers ist Tanzkünstlerin. In ihrer Arbeit untersucht sie, wie sich Choreographie als empathische Praxis in kollaborativem Schaffen, genauer Beobachtung und dem Körper als Ort eines kumulativen Archivs verwurzeln lässt.

Britta Wirthmüller

Britta Wirthmüller ist Choreografin und Tänzerin. Im Fokus ihrer Arbeit steht das, was normalerweise unsichtbar bleibt: Z. B. vergessene Tänze oder die verborgenen historischen Schichten einer Stadt.
Den Link zum Video finden Sie ↪  hier.
Verfügbar ab dem 22.06.21 / 19:00 , danach durchgängig bis 27.06.21 / 23:00.
Kostenlos
Konzept, Choreografie: Justine A. Chambers, Margaret Dragu, William Locke Wheeler, Britta Wirthmüller | Tanz: Justine A. Chambers, Margaret Dragu, William Locke Wheeler, Britta Wirthmüller, Kasia Wolińska | Bühnenbild: William Locke Wheeler | Outside Eye: Kasia Wolińska | Sounddesign, Technische Leitung: Nikola Pieper | Produktionsleitung: Dino Spiri | Öffentlichkeitsarbeit: Denhart van Harling | Grafikdesign: Carsten Stabenow, Milchhof Atelier | Fotos: Anja Weber.

Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds | Das Projekt ist Teil des Kulturprogramms von Kanadas Gastlandauftritt bei der Frankfurter Buchmesse 2021. Es wird unterstützt durch das Canada Council for the Arts und die Regierung von Kanada.