Tanzfabrik
Berlin
Bühne
Bühne
Bühne
Bühne
Kreuzberg 1
Möckernstr. 68
10965 Berlin
Bühne
Bühne

UnlOcking (verbum)

Lecture & Talk von Nora Amin

Basierend auf ihrer Erfahrung als Performerin und als Person wird Nora Amin in die performative Kraft von Bewegung und Tanz einführen – über das (An-)Erkennen von emotionalem Schmerz, das Körpergedächtnis und das Schaffen eines Heilungserlebnisses durch Ausdruck und menschliche Verbindung.

Nora Amin

Nora Amin, Performerin, Choreografin, Autorin, Theaterregisseurin. 2000 gründete sie Lamusica Independent Theatre Group in Ägypten, wo sie 37 Produktionen leitete, choreografierte und produzierte. 2011 startete sie das landesweite ägyptische Projekt für Theater der Unterdrückten, das sich auf ein arabisches Netzwerk in Marokko, Libanon und Sudan ausdehnte. Gastprofessur am Mount Holyoke College (USA), Institut für Allgemeine und Vergleichende Literatur (FU), Samuel Fischer-Literaturpreis-Preis 2004-2005 und Valeska-Gert-Gastprofessur für Tanzwissenschaft 2018. Ihr Buch »Weiblichkeit im Aufbruch« (MSB Matthes & Seitz, 2018) untersucht die Übertretungen des weiblichen Körpers in der Öffentlichkeit. Ihr nächstes Buch, »Dance of the Persecuted«, ist eine Geschichte des ägyptischen Tanzes der Frauen aus einer feministischen Perspektive, die Patriarchat mit Kolonialität und Rassismus verbindet.

Eintritt frei