Workshop

S-01 / Lost and Found

Adam Benjamin

Im Rahmen von Open Spaces/Sommer Tanz 2018

Wir beginnen mit dem Körper, der uns in die Räume führt, durch die wir uns bewegen. Diese Räume führen uns zu Empfindungen, die wiederum unser Körperwissen ständig neu informieren. Dieses Spiel von äußerer und innerer Erfahrung nährt unsere Fähigkeit, im Moment zu handeln und uns von unserem inneren Wissen leiten zu lassen. Gleichzeitig entschieden zu handeln, und dennoch in unseren Entscheidungen spielerisch zu bleiben. Innerhalb der Improvisationen teilen wir unsere Ideen und Wünsche miteinander, lernen von uns selbst und anderen, geben einander Feedback. Wir erforschen die Kunst des Choreografierens im Moment als Herausforderung an uns selbst und in ständiger Verbindung mit anderen. Dieser Workshop vermittelt eine inklusive Praxis über die Konzentration auf die Sinne und das Erforschen von inklusiven Scores.

Rollstuhlgerechtes Studio.

Adam Benjamin (UK) ist ein preisgekrönter Choreograf und ein National Teaching Fellow. Er war Mitbegründer der CandoCo Dance Company und ein Pionier des integrierten Tanzes, Autor des Textes “Making a Entrance. Theorie und Praxis für behinderte und nicht behinderte Tänzer*innen“ (Routledge 2002). Er gründete die Tshwaragano Dance Company, die erste südafrikanische Tanzkompanie, die inklusiv arbeitet, sowohl im Sinne von behindert und nicht behindert, als auch Tänzer*innen aus allen gesellschaftlichen Gruppen. In jüngerer Zeit half er dabei, die erste professionelle inklusive Company in Japan aufzubauen: Company-Kyo. Während seiner Zeit an der Universität von Plymouth half er beim Bau des vollständig zugänglichen Theaters „The House“ - heute Sitz der „Integrated Dance Summer School“. Als Performer war er Gründungsmitglied von 5 Men Dancing und unterrichtete und performte unter anderem mit Russell Maliphant, Kirstie Simson, Jordi Cortés und Gabriele Reuter. www.adambenjamin.de

-
Uferstr. 23, 13357 Berlin

Level: Offen
In Englischer Sprache

Kosten 180 € ( 160 € * )
* Frühbucherrabatt: Gilt bei Eingang der Gesamtzahlung bis 28.06.2018